Deprecated: iconv_set_encoding(): Use of iconv.internal_encoding is deprecated in /kunden/karlsgarten.de/page/joomla2.5/libraries/joomla/string/string.php on line 28

Deprecated: iconv_set_encoding(): Use of iconv.input_encoding is deprecated in /kunden/karlsgarten.de/page/joomla2.5/libraries/joomla/string/string.php on line 29

Deprecated: iconv_set_encoding(): Use of iconv.output_encoding is deprecated in /kunden/karlsgarten.de/page/joomla2.5/libraries/joomla/string/string.php on line 30
Karlsgartengrundschule - Inklusionskonzept

Inklusionskonzept

Eine Kiezschule für Alle

An der Karlsgarten-Schule sollen alle Schülerinnen und Schüler des Einzugsbereiches gemeinsam lernen können. In unseren jahrgangsgemischten Klassen (JÜL 1 – 3 bzw. JÜL 4 – 6) treffen sich deshalb Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen und Behinderungen, mit verschiedenen Sprachen, Religionen und unterschiedlicher Herkunft.

Ausführliches Inklusionskonzept der Karlsgarten-Schule (Juni 2016)

Alle werden entsprechend ihrer individuellen Lernvoraussetzungen und Interessen unterstützt durch:
- die Auswahl individuell passender Materialien
- eine enge Zusammenarbeit in Teams aus Klassen- und Fachlehrerinnen, Sonderpädagoginnen und Erzieherinnen
- in einigen Stunden ist eine zweite Lehrerin oder (Integrations-) Erzieherin mit im Unterricht und unterstützt einige Kinder entsprechend ihrer besonderen Bedürfnisse
- lernbegleitende Diagnostik zur Prävention von Lernschwierigkeiten durch die Sonderpädagog/innen
- spezielle Förderung in temporären Lerngruppen durch die Sonderpädagoginnen z.B. in den Lernbereichen Deutsch, Mathematik, Lebenspraktische Fertigkeiten, Sozial- und Arbeitsverhalten (sog. ETEP-Gruppen) oder zur Unterstützung von Kindern, die grundlegende schulische Fähigkeiten (basale Fähigkeiten) erst noch erwerben müssen.

Ein besonderer Schwerpunkt ist die Förderung des sozialen Lernens. In allen Klassen finden in jeder Woche „Klassenratsstunden“ oder „Sozialstunden“ statt, in denen über das Klassen- und Schulleben gesprochen wird und das soziale Miteinander in Spiel- und Übungsformen weiterentwickelt und gestaltet wird. Schüler und Schülerinnen mit besonderem Entwicklungsbedarf im Bereich der sozial-emotionalen Kompetenzen arbeiten in Einzel- oder Gruppenangeboten der Sozialpädagoginnen und Sonderpädagoginnen. Für schwierige Situationen steht ein Anlaufraum zur Verfügung, in dem Konflikte mit Lehrerinnen oder Sozialpädagoginnen aufgearbeitet und Unterrichtsinhalte nachgeholt werden können.

Seit dem Schuljahr 2011/12 nimmt die Karlsgarten-Schule als einzige Schule im Bezirk Neukölln am Schulversuch „Inklusive Schule“ teil. Für Schülerinnen und Schüler mit Beeinträchtigungen des Lernens, der emotional-sozialen Entwicklung oder der Sprache wird kein „Sonderpädagogischer Förderstatus“ mehr festgeschrieben. Alle Schülerinnen und Schüler werden entsprechend ihrer individuellen Bedürfnislage gefördert und gefordert.

 

 

Evaluationsberichte der Karlsgarten-Schule (08G08) zum Modellversuch „Inklusive Grundschule“

Evaluationsbericht Schuljahr 2014/15

Evaluationsbericht Schuljahr 2013/14
Anhang 1
Anhang 2

Evaluationsbericht Schuljahr 2012/13
Anhang 1
Anhang 2
Anhang 3

Evaluationsbericht Schuljahr 2011/12